Dr. Christian Johannes Henrich per Facebook-Post…

15

Doc. Dr. Christian Johann Henrich 

Liebe Redaktion,
der Grund meines Austritts ist im wesentlichen nicht dem Inhalt der Resolution geschuldet, sondern der Art und Weise, wie diese zustande gekommen ist.
Ich habe Erika Steinbach schon vor geraumer Zeit angeboten, sie und die CDU-Fraktion in Berlin über die wissenschaftlich belegbaren Hintergründe zu informieren, dies wurde mehrfach abgelehnt. Grundsätzlich halte ich es für falsch, wenn sich Politik und die Parlamente in die Geschichte einmischen. Das sind keine Fachleute im Bundestag. Vor allem sollte sie sich aus der Geschichte anderer Staaten heraushalten, insbesondere dann, wenn man den eigenen Völkermord in Namibia nicht anerkennen will. Wie soll das auf die Türkei, aber auch auf Namibia wirken? Gleiches gilt natürlich auch für Frankreich (Algerien), die Niederlande (Indonesien) und Belgien (Kongo). Wir haben genug Themen, die uns selber beschäftigen sollten. Das ist schlechter Stil! Wenn man sich dann unbedingt damit beschäftigen will, muss man in der Entscheidungsfindung beide Seiten anhören. Dies ist auch nicht passiert. Stattdessen läuft im öffentlich-rechtlichen TV der Film Aghet, der von der deutsch-armenischen Gesellschaft geprägt ist. Der Tenor ist dadurch sehr einseitig, es handelt sich eben um einen armenischen Lobbyverein. Der Aussöhnung und Annäherung der beiden Völker wird mit diesen Methoden das Wasser abgegraben. Von einer C-Partei erwarte ich hier mehr.

Viele Grüße

Ihr
Dr. Christian Johannes Henrich
„Jede Partei ist für das Volk da und nicht für sich selbst!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s