Deutsche Medien und der aktuellen politischen Situation, zur fragilen Lage in der Türkei… Ein Kommentar von Teyfik Oezcan


Lieber Hans, Du hast mich um ein Statement gebeten, aufgrund der aktuellen politischen Situation, zur fragilen Lage in der Türkei. Bevor ich meinen exklusiven Standpunkt wiedergebe, möchte ich vorab darauf hinweisen, dass ich keine Mitgliedschaft zu einer türkischen Partei oder einer türkischen Organisation innehabe.

Ich versuche lediglich auf die Diskrepanz zwischen der Berichterstattung der deutschen Mainstream Medien, die durch unsere GEZ – Gebühren finanziert werden, und der tatsächlichen Gegebenheit, also der gelebten Wirklichkeit, im Interesse aller deutschen und türkischen Bürger, im aufgeklärten Sinne mit Nachdruck hinzuweisen.
Zum Thema: Der Staatsgründer der modernen Türkei Mustafa Kemal Atatürk hat durch seinen furchtlosen Einsatz mit der Befreiung der Türkei von den Besatzungsmächten und der Abkehr von den kulturellen und religiösen Identitäten, einen Kulturkampf entfacht, der bis heute anhält und zu vielen Verwerfungen in der Türkei geführt hat. Insbesondere Mustafa Kemal Atatürk wurde mit einem Kultstatus ausgestattet, der die Bürger fortlaufend an die Omnipräsenz erinnern soll und darüber wacht, daß u.a. unsere Religion im öffentlichen Leben marginalisiert wird. Die geistige und spirituelle Macht der Bürger wurde massiv beschnitten. Die sogenannten Kemalisten haben sich seitdem als Hüter der neuen Doktrin aufgeschwungen. Es ging ihnen dabei hauptsächlich um ihre finanzpolitischen sowie machtpolitischen Ansprüche und nicht um die per Verfassung garantierten Rechte der Bürger. Also die vier Gewalten, Legislative, Executive, Judikative und die Publikative (Medien) wurden alle uneingeschränkt kontrolliert und missbräuchlich von der Kemalistischen Elite genutzt.
Die Staatsgewalt ging nicht vom Volk aus, sondern von einer skrupellosen Gruppe, die den Menschen teilweise ihre geistige Nahrung, ihre Religion, nahm und die einfachen Bürger zu mittellosen und rechtlosen Sklaven der Moderne machte. Wäre die Vergangenheit unserer Eltern anders verlaufen, würden wir sicherlich heute nicht in Deutschland leben; das meine ich ganz wertfrei. Also freiheitliche und demokratische Strukturen, wie wir sie aus Deutschland kennen, gab es zur keiner Zeit. In der Außenpolitik waren wir bis vor 13 Jahren ein Vasallenstaat der USA. Unsere Mariottenpolitiker und das türkische Millitär waren allesamt Befehlsempfänger ohne eigene Befugnisse. Politiker, die das Wort Patriotismus nicht nur als leere Worthülse nutzen, wurden entweder durch einen Militärputsch zur Räson gebracht oder mußten ihre Courage mit dem Tod bezahlen, so geschehen bei Menderes, Özal oder Yazicioglu.
Einzig Recep Tayyip Erdogan hat es mit viel Intelligenz geschafft, den Bürgern in der Türkei ihre geistige, religiöse und freiheitliche Unabhängigkeit zurückzugeben und das trotz vielfacher Mordversuche.
Um den Bürgern ihre absolute Freiheit wiederzugeben, wurden die vier Gewalten poe a poe mit staatstreuen Patrioten substituiert. Dieser Prozess ist leider bis heute noch nicht abgeschlossen. Die Legislative und die Publikative haben heute einen großen Wandel erlebt, aber die Executive und hier insbesondere Angehörige des Militärs und in die Judikative waren teilweise mit Personen besetzt, die den Staatspräsidenten seit Jahren stürzen wollten. Nach dem gescheiterten Putschversuch hat Erdogan nun die Initiative ergriffen, um im Militär und im Justizwesen endgültig aufzuräumen und die Landesverräter zur Rechenschaft zu ziehen.
Die Türkei ist nicht nur Erdogan, sondern sie hat eine Jahrtausend alte Geschichte. Erdogan ist dabei ein sehr wichtiger Eckpfeiler auf dem Weg in die moralische, politische und religiöse Unabhängigkeit. Ich hoffe, ich konnte einen kleinen Beitrag zur Aufklärung leisten. Abschließend bitte ich Dich darüber nachzudenken, ob Deutschland ein unabhängiger und souveräner Staat ist und ob die deutsche Medien Landschaft das Prädikat „unabhängig“ verdient. In diesem Sinne…
Teyfik Oezcan
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s