Mülheim an der Ruhr: Wie der ‚Kommunalpolitiker‘ Hasan Tuncer mit Lügen, bewusst die Bürger manipuliert und sie aufeinander hetzt…

 

Bild Kommunalpolitiker - Hasan Tuncer  - Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr

Foto: Hasan Tuncer, Kommunalpolitiker – Rat der stadt Mülheim an der Ruhr.

Der Herr „Hasan Tuncer“ postete am 22.07.2016 folgende Stellungnahme auf sein Facebook Seite, worauf ein User Namens @Mehmet Han mit seine Kommentar dessen Lügen aufgedeckt. Bis zum 23.07.2016 hatte der Herr Tuncer noch nicht geantwortet.

 

Hier die beiden Postings s.u.

Hasan Tuncer :

Der gescheiterte Putsch

Lange habe ich mich gerungen, Stellung dazu zu beziehen. Ich hatte mich dann entschieden, dazu nichts zu schreiben, aber wurde mehrfach dazu gebeten, sogar auch bedrängt, Stellung zu nehmen. Ich komme dieser Bitte hiermit nach.

Am 15. Juli 2016 geschah in der Türkei ein Ereignis, das niemand vorhersehen konnte. Mehrere Armee-Einheiten haben sich formiert und eine Brücke über den Bosporus, mehrere Straßenzüge sowie den Atatürk-Flughafen in Istanbul besetzt. Ähnliches gab es aus Ankara zu berichten. Die Medien berichteten, dass die Armee einen Putsch vollziehe. In wenigen Stunden berichteten dieselben Medien, dass der gestartete Putsch gescheitert sei. Eine geschickte Strategie Erdogans sorgte dafür, dass der Putsch gescheitert ist, als er nämlich das Volk dazu aufrief, die Straßen und Plätze entgegen der Ausgangssperre der Armee zu besetzen.

Schockiert, wie ich war, rief ich unter anderem meine Verwandten in Istanbul, Malatya, Kahramanmaras und Ankara an und wollte wissen, wie es ihnen geht. Sie vergewisserten mir, dass es ihnen gut gehe und sie gerade die Nachrichten verfolgen. Allerdings wollte ein Verwandter nicht mit mir darüber reden, weil er Angst hatte, dass er abgehört werden könnte. Das habe ich auch respektiert, da ich der türkischen Regierung das auch zutrauen würde – schließlich sind meine Verwandten Aleviten und Kurden!

Ich möchte niemanden vor dem Kopf stoßen, aber einen Putsch möchte ich als bekennender Demokrat auf keinen Fall befürworten! Erdogan mag ein Autokrat sein, jemand, der Blut in den Händen hat; aber er wurde vom Volk gewählt und das respektiere ich mehr als jeden Putsch. Das darf jetzt aber auch nicht so verstanden werden, dass ich als Demokrat ihm deshalb Narrenfreiheit gewähre.

Die Narrenfreiheit genießt Erdogan jetzt, indem er eine beispiellose Hexenjagd bzw. Säuberungspolitik gegen Oppositionelle und Andersdenkende vorantreibt. Es erweckt den Eindruck, als würde Erdogan nur auf diesen Moment gewartet haben. Der beinahe geputschte Präsident hat in kürzester Zeit Maßnahmen ergriffen, deren Ergebnis die Verhaftungen von 65.000 Menschen waren. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die Ermittlungen derart schnell abgeschlossen und binnen weniger Tage die Putschisten ermittelt werden konnten. Er muss vorher eine Schwarze Liste gehabt haben, von Personen, die seinem „Yeni Türkiye“ (Die Neue Türkei) im Weg standen. Der gescheiterte Putsch ist jetzt Anlass für die Verhaftung von jenen 65.000, darunter Richter, Staatsanwälte, Polizisten, Universitätsmitarbeiter und Lehrer.

Mich beunruhigt genauso sehr die Entwicklung in Deutschland. In Gelsenkirchen und Köln wurden schon Hizmet-Einrichtungen angegriffen. Die Feindbilder in der Türkei übertragen sich auch auf Deutschland. Das ist für mich ein Indiz dafür, dass die meisten Türkeistämmigen nicht wirklich integriert sind, auch wenn sie augenscheinlich die deutsche Sprache besser als die türkische beherrschen.

Der Riss in der türkischen Community ist groß, nicht zuletzt wegen der Einmischung Ankaras in der Integrationsfrage Deutschlands. Es gibt bereits erste Boykottaufrufe: In sozialen Netzwerken werden Geschäfte benannt, die man nicht betreten sollte. Eine Hotline wurde eigens eingerichtet, um türkische Oppositionelle für die türkische Regierung zu denunzieren. Besorgniserregende Entwicklungen! An sich hätte ich gehofft, dass die türkischen und islamischen Verbände einen kühlen Kopf bewahren, stattdessen vergrößern sie den Riss, indem sie polarisieren und ganz klar und ohne Zweifel sich für Erdogan positionieren, trotz seiner rigorosen Maßnahmen (Überlegungen zur Wiedereinführung der Todesstrafe, Ausschaltung der Menschenrechtskonvention, Aufruf zum allgemeinen Ausnahmezustand) gegen Teile des Volkes.

Insgesamt ist die Lage für mich sehr bedrückend, und ich mache mir ernsthafte Sorgen um meine Mitmenschen, die gespalten sind und sich in diverse Lager einteilen. Statt in Deutschland geeint zu sein gegen Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Islamismus, versucht man mit allen Mitteln untereinander Feindbilder zu kreieren. Ich für meinen Teil bin zu der Auffassung gelangt, dass gute Sprachkenntnisse allein nicht ausreichen, um in Deutschland als integriert zu gelten, sondern ein Bekenntnis zur freien und offenen Gesellschaft, zur Demokratie und zu Menschenrechten hierbei unerlässlich ist!

Daher fordere ich meine Mitmenschen, die Bundesregierung und alle Akteure der Migrantenverbänden dazu auf, gemeinsam und entschlossen gegen jene Kräfte aus dem In- und Ausland entgegenzuwirken, die unsere Gesellschaft spaltet und aufeinander hetzen lässt. Alle jene, die zur Spaltung beitragen, allen voran die UETD, sollten vom Verfassungsschutz genauer unter die Lupe genommen ggf. als verfassungswidrig erklärt werden. Mich würde auch interessieren, wie sich eine solche NGO (Nichtregierungsorganisation) finanziert, die sich zur regierenden AKP in der Türkei bekennt. Wir müssen mit allen Mitteln Parallelgesellschaften verhindern, die unter anderem von UETD, DITIB und Co. gefördert werden, indem sie in Deutschland den Wahlkampf der AKP unterstützt haben.

Ebenso warne ich davor, dass mit der Zuspitzung des Konfliktes in der Türkei, in denen Andersdenkende verfolgt werden, eine neue Flüchtlingswelle lostreten könnte. Schon jetzt wollen viele die Türkei in Richtung Europa verlassen – daher die Ausgangssperre für Akademiker! Das ist nur im Sinne der AKP, die ein Präsidialsystem (Sultanat) um jeden Preis haben will; da ist es ihnen recht, wenn viele Gegner des Präsidialsystems in Gefängnissen verharren oder ausgebürgert werden, sofern man das Land verlassen konnte.

Erdogan ist nicht mein Präsident, sondern Herr Gauck! Binali Yildirim ist nicht mein Ministerpräsident, sondern Frau Merkel meine Bundeskanzlerin! Auch wenn ich jetzt kein Merkel-Fan bin und ihre Anbiederung an Erdogan verurteile, aber immerhin ist sie das Oberhaupt eines demokratischen Rechtsstaates, das ich zu schätzen weiß.

Hochachtungsvoll,
Hasan Tuncer.

‪#‎HasanTuncer‬ ‪#‎Pressemitteilung‬ ‪#‎Putsch‬ ‪#‎Ankara‬ ‪#‎UETD‬ ‪#‎AKP‬ ‪#‎Türkei‬‪#‎Deutschland‬ ‪#‎RTE‬ ‪#‎Erdogan‬ ‪#‎Hizmet‬ ‪#‎FethullahGülen‬ ‪#‎Gülenbewegung‬‪#‎Präsidialsystem‬ ‪#‎Demokratie‬ ‪#‎Appell‬ ‪#‎Merkel‬ ‪#‎Bundesregierung‬

Nun die Antwort von Herrn:
Mehmet Han :
Herr „Demokrat“/Capulcu!

Ich habe Ihnen doch oft genug gesagt, dass Sie sich doch nicht als ein kleiner „Politiker“ in große Angelegenheiten einmischen sollten. Sie werden es nicht schaffen durch das Erdogan-Bashing mehr Popularität zu erhalten!

Da Erdogan nicht ihr Präsident ist und auch Herr Yildirim nicht Ihr Ministerpräsident, frage ich mich natürlich: Was juckt Sie das dann ?

Ich möchte einige Ihrer Lügen hier nochmals auflisten und Ihnen dazu gerne einige Fragen stellen. Denn so manipulieren Sie diese naiven Menschen wieder nur!

1. Wie können Sie bitte behaupten, dass die türkische Regierung Aleviten und Kurden abhört? Wo waren Sie als die NSA uns in Deutschland abgehört hat?
Das würde ich gerne belegt haben, da es sonst nur ein unbegründeter Vorwurf ist. Typische Art und Weise von Ihnen – mit Dreck werfen, irgendwas wird schon haften! Ich erwähne anbei noch gerne, dass hochrangige Regierungsmitglieder einschließlich die Frau des Präsidenten Kurden sind! Und solche Menschen wie Sie, die behaupten nur die „Kurden“ oder anderen Minderheiten werden abgehört, führen zu solchen Spannungen! Hören Sie damit endlich auf!

2. Welche der Oppositionellen wurde aufgrund der aktuellen Lage verhaftet bzw. in Untersuchungshaft genommen? Haben Sie etwa nicht mitbekommen, dass selbst die Partei, die Sie hier aktiv unterstützen, wir reden hier von der HDP, sich ebenfalls wie alle anderen Oppositionsparteien auf die Seite der Regierung gestellt haben? Was sollte eine Regierung, gegen die ein Putschversuch gestartet wurde tun? Eventuell diese Menschen auf ein Lahmacun einladen ? Auf welcher Grundlage behaupten Sie, dass 65.000 Menschen verhaftet wurden? Wo lesen Sie so einen Mist? Aber ich helfe Ihnen weiter! In erster Linie müssen wir vor Augen halten, dass rund tausend Soldaten an diesem Putschversuch beteiligt waren. Außerdem helfe ich Ihnen gerne bei einigen Begrifflichkeit weiter. Unterscheiden müssen Sie unter den Begriffen Untersuchungshaft und Festnahme. Zur Zeit befinden sich rund 8010 Menschen in Untersuchungshaft, wovon 3290 aufgrund der vorliegenden Beweislage vorläufig festgenommen wurden. Unter den festgenommen befinden sich sowohl Soldaten als auch Polizisten und sonstige Angehörige aus staatlichen Institutionen. Vielleicht sollte man Ihnen auch mit auf den Weg geben, dass ein Putsch nicht ohne die Unterstützung der Bürokratie angegangen werden kann.

3. Als die Amerikaner nach 9/11 sofort wussten, obwohl keiner ein Bekenntnis dazu abgegeben hat, wer den Anschlag „durchgeführt“ hat, wurden Menschen Massenweise verhaftet, und Länder innerhalb weniger Monate in Schutt und Asche gelegt! Als in Frankreich die Anschläge waren, wusste man auch immer sofort wer oder welche Personen dahinter steckten! Aber wenn in der Türkei Menschen festgenommen werden, ist das natürlich nicht vereinbar mit dem Rechtsstaat! Dabei müssen wir noch erwähnen, dass hier nicht nur ein „einfacher“ Terroranschlag vorlag, sondern unschuldige Menschen mit F16-Kampfbombern, beladenen Kampfhubschraubern, Sturmgewehren und Panzern getötet wurden! Ein Panzer wird durch vier Personen gesteuert, ein Hubschrauber wird von mehreren gleichzeitig bestiegen und eine Bosporus Bücke nicht eben von einer Person in beide Richtungen gesperrt!

4. Des Weitern gab es bereits schon Monate vor dieser terroristischen Aktion, mehrere eingeleitete Verfahren, geheimdienstliche Untersuchungen, um die entsprechenden Personen, die mit dieser Terrororganisation in Verbindung stehen ausfindig zu machen! Diese Organisation wurde bereits letztes Jahr in die Liste der Terrororganisation aufgenommen! Sie lügen wieder, wenn Sie behaupten das die Ermittlungen abgeschlossen wären!

5. Sie meinen, dass es Sie beunruhigt, dass sich einige Bilder nach Deutschland übertragen und meinen feststellen zu können, dass türkischstämmige Menschen noch ein starkes Integrationsbedarf haben! Ich habe Ihnen ein Foto weiter unten hinzugefügt, wo man Sie und Ihren angeblich nichtpolitischen Verein „AKM – Alevi Kultur Merkezi – Mülheim an der Ruhr“ dabei beobachten kann, wie Sie Menschen beispielsweise gegen die Wähler der AK Partei aufhetzen! Schämen Sie sich nicht, so eine Behauptung aufzustellen und hintenherum ein zweites Gesicht zu besitzen?

Ich übersetze mal Ihren Aufruf: „Nimm auch du dran Teil und protestiere mit weiteren 100.000 gegen die AKP …“ Dieser Aufruf ist von Ihnen signiert und von dem oben genannten Verein veröffentlicht wurden! Erkennen Sie auch das, was ich erkenne? Sie hetzen Menschen auf Menschen!

6. Wenn Sie dazu auffordern, dass der Verein U.E.T.D. vom Verfassungsschutz beobachtet werden soll, fordere ich genau das selbe sowohl für Sie, als auch für Ihren Verein!

7. Aber eins habe ich noch! Ein weiteres Foto zeigt Sie leicht maskiert mit anderen „Capulcus“ wie Sie sich selbst nennen, auf einer Versammlung! Wissen Sie was komisch ist? Die Bewegung die Sie damals unterstützt haben, haben Regierungsgebäude, Regierungsfahrzeuge, Straßen, Polizeiautos, Geschäfte uvm. mit Steinen beworfen, angegriffen, in Brand gesetzt! Was ist eigentlich der Unterschied zu dem was die Putschisten gemacht letzte Woche gemacht haben? Ja ok, die hatten halt ein Werkzeug mehr, dass war die Waffe! Aber vergleichen Sie das mal mit den Menschen, die heute in Türkei auf den Straßen sind. Sehen Sie da ein brennendes Fahrzeug? Einen Brandanschlag? Rausgerissene Gehwegssteine?

8. Sie meinen auch zu wissen, dass ein Präsidialsystem dem Sultanat gleicht? Es tut mit leid aber Sie wollen ein Demokrat sein? Ein Europäer? Fangen Sie erst die Präsidialsysteme der Franzosen und Amerikaner zu kritisieren.

9. Man könnte echt weinen wenn man Ihnen glauben würde! Immer diese Behauptung dass Erdogangegner verhaftet werden. Warum sitzen Sie nicht dann in einem Gefängnis? Sie waren doch letztes Jahr in der Türkei. Man hätte Sie doch festnehmen können oder?

Ich würde gerne noch viel Schreiben, habe leider keinen Zeit mehr für Sie 🙂. Vielleicht kriegen Sie nächstes mal Nachschub!

Herr „Capulcu“ Sie und ich wissen ganz genau, wie Sie die Position bei der Stadt bekommen haben! Kümmern Sie sich nur um die politischen Angelegenheiten in Deutschland, wir haben hier andere sorgen !

Tut mir echt leid, dass Sie sich nicht durch einen gestürzten Erdogan freuen konnten. Vielleicht klappst beim Nächsten mal!
(Wir wissen doch beide, nach dem Putsch hätten Sie sich heimlich gefreut ;-))

NACHWEISE und HARDCOPY
Hier ist der Herr Tuncer auf ein Anti-Erdogan Demo in Köln zu sehen Gemeinsam mit Alevitsche Kulturverein Mülheim an der Ruhr. Ein Lokapolitiker maskiert auf ein Demo…

13823247_268425926865023_2097336910_n

Falls eine der Herren sein Post löschen sollte finden Sie unten die Hardcopy.


Wer ist Hasan Tuncer?
wi
Quelle: Stadt Mülheim an der Ruhr > Link zu dem Profil > > >

Wir werden die Märchenstunde von Herrn Tuncer weiter  beobachten.

News Special 24

Nachtrag:
Der Herr @Hasan Tuncer hat den Kommentar von Herrn @Mehmet Han gelöscht ohne darauf einzugehen.

Anscheinend existiert für Herrn Tuncer nur Aleviten und Rest der Türken sind „Erdogan Anhänger“
Danach hat er folgende Beitrag verfasst:

Hasan Tuncer nachdenklich.

Liebe Freunde und Freundinnen,

meine Stellungnahme über den Putsch der vergangenen Woche ist bei Vielen sehr gut angekommen, und was für mich noch wichtiger ist: es hat Klarheit über die aktuelle Situation in der Türkei geschaffen. Ich bedanke mich herzlich für die positive Resonanz! Es motiviert mich nämlich auch, weiterhin aktiv gegen Parallelstrukturen wie die UETD unter anderem zu bleiben.

Nichtsdestominder wurde kürzlich ein Shitstorm seitens AKP-Sympathisanten gegen meine Person gestartet. Neben den üblich gewohnten und haltlosen Unterstellungen, ich sei ein Pkk-Sympathisant oder ein alevitischer Islam-Hasser – eben weil ich ein souveräner Kurde und Alevite bin – ist mir jüngst eine neue Qualität der Hetze auf meiner Facebookseite aufgefallen! Mir droht man nun, mich beim türkischen Außenministerium zu denunzieren, damit ich schikaniert, oder noch schlimmer: verhaftet und verfolgt werde, wenn ich türkisches Territorium betreten sollte. Selbst wenn mir nichts geschehen sollte, da ich die deutsche Staatsangehörigkeit besitze, so mache ich mir nun Sorgen um meine Verwandtschaft in der Türkei, die meinetwegen in Sippenhaft genommen werden könnte. Darüber hinaus werden mir vermehrt Hassmails zugesendet. Der mir am meisten Sorgen bereitete, war die Privatnachricht eines Jungen aus Mannheim, den ich nicht kenne. Er schrieb mir, dass er hoffe, der Brandanschlag von Sivas im Jahre 1993 solle sich wiederholen – diesmal sollten es nur alle Aleviten und Kurden seien. Ich habe Anzeige wegen Volksverhetzung erstattet.

Liebe Freunde und Freundinnen, ich kann nichts anderes tun, als darüber zu berichten, mit welchen faschistoiden Methoden AKP-Sympathisanten arbeiten. Diese Leute erhalten unter anderem im Rahmen diverser Programme vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Fördermittel, aus der sie schöpfen, um neben AKP-Agitation auch gegen Oppositionelle und Andersdenkende vorzugehen. Ich bitte die Kommunen, Länder und die Bundesregierung darum, die Fördermittel für AKP-nahe Organisationen mit sofortiger Wirkung einzustellen.

Mir sind privat Nachrichten zugeschickt worden, von jungen Muslimen, die mit der türkischen Regierung nichts zu schaffen haben, aber die Folgen der Polarisation in Deutschland selbst spüren müssen. Die Distanz zwischen Deutsche und Muslime wächst, und sie korreliert nicht zuletzt wegen des Islamischen Staates. Es darf dann nicht sein, dass junge integrierte Muslime unter Erdogan und seiner diversen Lobbyorganisationen in Europa zu leiden haben.

Ich würde mich freuen, wenn wir diese Probleme gesamtgesellschaftlich angehen und aktiv UETD und Co. dabei aufhalten, die Gesellschaft zu spalten.

Zuletzt möchte ich noch etwas loswerden: Wer Erdogans Türkei gut und Deutschland schlecht findet, ihm steht es frei, in die Türkei zu wandern. Niemand wird dabei aufgehalten! Euer Bekenntnis und eure Besessenheit für Erdogan sollte wenigstens ehrlich sein und kein einfaches Lippenbekenntniss – aber soviel Rückgrat traue ich euch auch nicht zu!

Ach ja, bevor es wieder in den Raum geworfen wird: ich setze mich deshalb mit der Türkei im besonderen auseinander, weil ich zum einen – im Gegensatz zu vielen AKP-Hetzern in Deutschland – dort geboren und aufgewachsen bin sowie noch sehr viele Verwandte dort habe.

Mit entschlossenen Grüßen,
Hasan Tuncer

‪#‎HasanTuncer‬

 

 Update: 10-03.2017

Wie immer werden die Leser / Zuschauer
durch GEZ Medien manipuliert in dem man wieder die „Opfer / Täter“ Rolle vertauscht.
Beitrag von „ARD, Monitor“ vom 09.03.2017

Hier ein Link zu den besagten Vorwurf – Ihr könnt die Aussagen von Tuncer und dem Moderator selbst vergleichen. .

Die Sender ARD Monitor sendete folgende Beitrag über diesen Fall.

Link: https://www.facebook.com/NewsSpecial24/videos/1855297851404326/

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mülheim an der Ruhr: Wie der ‚Kommunalpolitiker‘ Hasan Tuncer mit Lügen, bewusst die Bürger manipuliert und sie aufeinander hetzt…

  1. Hallo Herr Tuncer, sie sind ein begnadeter Politiker – unterste schublade! Ich hab eine einziger frage. Wieso müssen Politiker wie ihresgleichen IMMER sich an ihresgleichen anpassen? Habt ihr keine Eier in der buchse um mal für die wahrheiten Politik zu machen? Ihr redet von demokratie und menschenrechte und bl bla bla…..lernt doch erstmal was diese begriffe bedeuten und vielleicht könntet ihr ja dann mal vernünftige kommunalpolitik machen. Vielleicht wird dann ja mal aus euch 😂😂😂😂😂😂😂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s