Wer trägt die Hauptschuld an brennenden Moscheen?

Unbenannt-1

Copyright by News Special 24

Die deutschen Mainstream Medien propagieren bei den Moscheeanschlägen eine Verkehrung der Rolle von Opfer und Täter, und verkennen die fatalen Auswirkungen.

Die jüngsten Übergriffe auf deutsche Moscheen, türkische Institutionen und auf türkische Gewerbetreibende sowie Kulturhäuser zeigt die ganze Dimension der Medienmacht in Deutschland und die daraus resultierende Hilfslosigkeit der Mehrheitsgesellschaft.

Die Nachrichtenmaschinerien und die Propagandakampagnen gegen den Islam laufen in Deutschland seit Jahren auf höchstem Niveau und haben zur Folge, dass über 80% der deutschen Bevölkerung die heilige Religion Islam als Gefahr sehen und medial getrieben, dabei jegliche Rationalität ausblenden.

Durch die psychologische Manipulation der Menschen und die Wahrnehmungsstörung der Nachrichtenempfänger verschwinden jeglicher Bezug zur Realität und die starre Steuerung respektive Kontrolle der Befehlskette ist höchst problematisch und erreicht zurzeit ihren Höhepunkt.

Diese perfide und taktische Vorgehensweise zeigt sich insbesondere in den letzten Tagen dadurch, dass durch effekthaschenden Aktivismus die Agitationen gegen die DITIB Moscheen wieder maßlos zugenommen haben. Dabei wird die öffentliche Wahrnehmung der brennenden Moscheen marginalisiert und eine Nichtigkeit, wie der Besuch von Schülern beim türkischen Staatspräsidenten, zu einem Drama hochstilisiert.

Die Quintessenz dieser Dramaturgie kann man folgendermaßen zusammenfassen:

„Wer Sympathien für den türkischen Staatspräsidenten hegt, darf sich über brennende Moscheen nicht beschweren.“

Nach dem Motto: „Die Muslime sind selbst schuld an brennenden Moscheen.“

Das Credo der Mainstream Medien ist nicht nur purer Zynismus, sondern zeigt auch ein gefährliches Muster vergangener Tage, nach dem Motto:

„Die Juden sind selbst schuld am Antisemitismus“ oder „Die Juden sind selbst schuld am Holocaust.“

Wer diese psychologische Einflussnahme der Mainstream Medien verkennt und die eigentlich Schuldigen -mit ihren tagtäglichen Gesetzesbrüchen- reinwäscht, legitimiert die Übergriffe auf religiöse Einrichtungen, macht sich mitschuldig an der Gotteslästerung und nimmt billigend den Tod von unschuldigen Menschen in Deutschland in Kauf.

Ein Beitrag zum sozialen Frieden in Deutschland ist es nicht!

 

M.Teyfik Oezcan
Freier Journalist

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s