Politische Delinquenten und ihre „Initiative säkularer Islam“

645x344-ozdemir-grundet-mit-islamkritikern-initiative-skularer-islam-1542810569923

Am Anfang meiner Erörterung möchte ich folgende Frage in den Raum stellen: „Welche gemeinsame Ideologie verfolgen die Gründer der „Initiative säkularer Islam“ (ISI) und der mörderischen Terrorstaat IS?“ Unabhängig davon, dass die Anfangsbuchstaben identisch sind, sind sie interessengesteuerten Ketzer, und Brüder im Geiste bei der Instrumentalisierung und bei der Stigmatisierung der heiligen Religion Islam. Ferner strebt die ISI die alleinige Deutungshoheit bei dem Thema Islam mit der Intension an, entsprechende Strukturen auszubilden und aus machtpolitischen Kalkül heraus, staatlich anerkannte Religionsgemeinschaften wie u.a. die Ditib in Deutschland zu diffamieren und in Abrede zu stellen.

Beweggründe der Gründungsmitglieder und ihre Profilneurose

Bei der Analyse der Radikalisierungshintergründe der Gründungsmitglieder der ISI sticht folgender Sachverhalt unweigerlich ins Auge: Einige der politischen Delinquenten bestreiten seit Jahren ihren Unterhalt fast nur mit Türkei- und Islambashing, indem sie u.a. als Alibitürke oder Alibimuslim von Talkshow zu Talkshow tigern, Einladungen von islamfeindlichen Parteien oder Gruppierungen zu Vorträgen annehmen, die sie sich natürlich wiederum lukrativ vergüten lassen. Einige der Gründungsmitglieder halten sich auch mit der Verkauf von selbstverfassten theologischen Märchenbüchern über Wasser.

Islam sollte nicht den eigenen Wünschen untergeordnet werden

Schon die Überschrift impliziert in sich einen Widerspruch und führt diese Bewegung ad absurdum. Im Subtext geht es nur um das inszenierte Feindbild Islam. Es gibt aber keinen säkularen, keinen modernen, keinen liberalen, keinen freizügigen, keinen angepassten, keinen Euro und keinen XY Islam. Es gibt einzig allein die pure Form des Islams mit der unerschütterlichen Säule dem heiligen Koran und der Sunna. Sicherlich gibt es Personen oder Regionen, die eine eigensinnige Interpretation des Islams praktizieren. Das sollte dennoch kein Grund sein, den heiligen Islam seinen eigenen Wünschen unterzuordnen und zu verfälschen.

Säkularer Islam

Interessanterweise versucht der ISI mit der medialen Unterstützung die Deutungshoheit über den Islam zu gewinnen, obwohl sie weder gläubig -im wahren Sinne des Islams- ist, noch ein abgeschlossenes theologisches Islamstudium nachweisen können. Was säkularer Islam bedeutet, sehen wir an den pseudoreligiösen und sektenähnlichen Handlungen von Seyran Ates.

Die heilige Religion Islam wird zum Spielball der Medien und ihrer Protagonisten, weil die hiesigen Religionsgemeinschaften nicht ihrer Verantwortung hinreichend gerecht werden. Wenn es in absehbarer Zeit zu keinen strukturellen Veränderungen der islamischen Religionsgemeinschaften kommt, wird es mich nicht wundern, wenn Ketzer, Atheisten, Agnostiker und Islamhasser den Führungsanspruch formulieren, den sogenannten säkularen Islam in Deutschland erfolgreich etablieren zu wollen. Fakt ist, die Gründungsmitglieder der ISI vertreten weder die Mehrheit der türkischen Community, noch den wahren Islam in Deutschland.

Wehret den Anfängen!

M. Teyfik Oezcan
Freier Journalist

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s