Westentaschendiktator Cem Özdemir – @cem_oezdemir

Erst kürzlich stammelte der Grünen-Politiker Cem Özdemir in Schnappatmung, dass Spitzeltum in Deutschland nichts verloren habe. Wer konnte auch ahnen, dass die Meinungsfreiheit ein exklusives Privileg ist, das allein die eigene Meinung schützt?

Meinungsfreiheit schützt stets zuerst die Meinung Andersdenkender. Sie setzt die Bereitschaft zur Toleranz voraus und endet dort, wo Grundrechte Dritter missachtet oder auch nur infrage gestellt werden. Davon hält Cem Özdemir dann nichts, wenn es ihn selbst betrifft. In Twitter, aber auch in Facebook gab es nach der Bekanntgabe der Erkrankung von Cem Özdemir an Coronavirus wüste Verwünschungen, darunter auch unter dem Twitter-Account von TRT-Deutsch.

Cem Özdemir, der ja stets die Meinungsfreiheit verteidigte in dem er den türkischen Innenminister als Kettenhund bezeichnete, das Denunziantentum anhand einer türkischen App verteufelte, erklärte daraufhin in Twitter:


Schnelle Prüfung ergibt: Wohnsitz & Arbeitgeber in Deutschland. Alles gut abgespeichert. Anzeigen, Hinweise an Verfassungsschutz& ggf Arbeitgeber folgen nach Corona. Gute Nachricht: der Druck hat gewirkt & die Behörden werden immer besser im Aufspüren der Fanatiker @TRTDeutsch

Cem Özdemir, @cem_oezdemir, vor 18 Std.

Gleich in mehrfacher Hinsicht setzt sich Özdemir nun über seine eigenen Postulate hinweg. Er droht den Verwünschenden mit Anzeigen, denunzieren beim Verfassungsschutz sowie Arbeitgeber und unterstellt dem TRT-Deutsch die ganzen Machenschaften, da es unter ihrem Tweet steht. 

Der TRT-Deutsch hat jedenfalls reagiert und musste sich – wohl in der deutschen Twitter-Geschichte einzigartig – von den Kommentaren anderer distanzieren. Türkischsprachige Medien haben es in Europa unter Cem Özdemir nicht leicht, dass musste vor langer Zeit auch die Hürriyet feststellen.

Cem Özdemir, der Westentaschendiktator, hat innerhalb einer kurzen Zeitspanne gleich alle „demokratischen“ Grundwerte über den Haufen geworfen, weil sein Narzissmus getroffen worden ist. Und das Twittervolk zu seinen Füßen, was macht die? Beifall für DDR². So macht Populismus, Demagogie eben allen Spaß.

War das absehbar? Na klar, so klar wie Flädlesuppe. Cem Özdemir arbeitet seit Jahren wie der Demagoge mit Talenten aus DDR-Zeiten. Wenn Özdemir meint, er sei in seiner Würde verletzt worden, kann er diesen Kinderkram nach StGB zur Anzeige bringen, wobei bloße Verwünschungen nicht strafbar sein müssen.

Es liegt ihm aber nicht so sehr daran diese Burschen zur Verantwortung zu ziehen, sondern sich und seine gleichgeschalteten Persönlichkeiten weiterhin in der Opferrolle zu suhlen. Selbstreflektion, weshalb Menschen ihn offenbar schlimmer finden als ein Virus, kommt für den Narzissten nicht infrage. Dafür aber alle Errungenschaften der „Demokratie“ auf einen Schlag aushebeln, um ungebetene, unerwünschte Meinungen, so sehr sie auch einen verletzen, gleich mit einem Mob verfolgen lassen. Dafür steht wohl dieser Westentaschendiktator.

Link: Twitter Cem Özdemir

Ein Gedanke zu “Westentaschendiktator Cem Özdemir – @cem_oezdemir

  1. Meinungsfreiheit? In Deutschland herrscht zu bestimmten Themen eine sehr selektive Meinungsfreiheit. Interessant ist, dass in Deutschland die Politiker, die angebliche Defizite bezüglich Menschenrechte und Demonratie aufzuspüren meinen dann selber aber mordende, demokratiefeindliche und terroristische Organisationen, wie PKK oder Fetö öffentlich und ohne Scham unterstützen. In Deutschland gibt es Meinungsfreiheit nur dann, wenn die Meinung durch die beksnnten Filter passt.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s