DITIB, der Sündenbock für Medien-Hass auf Muslime. Türkmen: Seit 2016 werden Grenzen überschritten

  Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB), Kazım Türkmen, zeigt sich trotz der Dauerberieselung an unverhältnismäßiger Kritik, die seit 2016 anhält, zuversichtlich. DITIB gehöre trotz der fortdauernden Schläge unterhalb der Gürtellinie zu Deutschland. Kommentar – Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB), Kazım Türkmen,…

Die Akzeptanz des Islams in Deutschland und die Moscheesteuer

In meiner politischen Blütezeit in den 90er Jahren auf Kommunaler- und Landesebene war mein Augenmerk, auch aus persönlichen Gründen, auf den Status Quo und die Zukunftsgestaltung des Islams in Deutschland in Verbindung u.a. mit der Institution Ditib gerichtet. Die Herausforderungen seinerzeit waren keine anderen als die von heute. Lediglich die Debatte über den Islam hat…

Aus der Serie: „Neulich in Deutschland“ beim Schneeschippen

Ein kurzer Dialog zwischen einem sogenannten Moschee-Experten (Peter) und einem Deutschen türkischer Herkunft (Teyfik): – Teyfik kommt am Sonntag Morgen seiner bürgerlichen Pflicht nach und beseitigt die Schneemassen auf dem Gehweg als ihm Peter entgegenkommt. – Peter: Grüß GOTT. Teyfik erfreut und nachdenklich, dass er als Gott angesprochen wird. – Teyfik: Danke Peter, grüße Dich…

Wer trägt die Hauptschuld an brennenden Moscheen?

Die deutschen Mainstream Medien propagieren bei den Moscheeanschlägen eine Verkehrung der Rolle von Opfer und Täter, und verkennen die fatalen Auswirkungen. Die jüngsten Übergriffe auf deutsche Moscheen, türkische Institutionen und auf türkische Gewerbetreibende sowie Kulturhäuser zeigt die ganze Dimension der Medienmacht in Deutschland und die daraus resultierende Hilfslosigkeit der Mehrheitsgesellschaft. Die Nachrichtenmaschinerien und die Propagandakampagnen…

Die Synagogen im Dritten Reich sind die heutigen Moscheen in Deutschland!

Die Anschläge auf deutsche Moscheen sind in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen und wecken böse Erinnerungen an den Nationalsozialismus vergangener Tage, die man in Deutschland nicht mehr für möglich gehalten hätte. Im Dritten Reich hat das perfide und ruchlose Zusammenspiel von gewissenlosen Politikern und sensationsgetriebenen Propagandamedien ihren Höhepunkt in der Entmenschlichung von deutschen Juden und…

Bundeskriminalamt – Jede Woche ein Angriff auf eine Moschee

Das Bundeskriminalamt zählt in diesem Jahr bereits 29 Attacken auf Moscheen und viele islamfeindliche Proteste. Die meisten Täter sind Rechte. VON FRANK JANSENIslamhasser attackieren in Deutschland im Durchschnitt mindestens ein Moschee pro Woche. Das Bundeskriminalamt hat im ersten Halbjahr bereits 29 Angriffe registriert. Die Delikte reichen von Beleidigungen und Sachbeschädigungen bis hin zu einem Brandanschlag. In Neunkirchen…