Reflexion und Resultat des Neujahrsfestes am Taksimplatz

Bei entspannter Gefühlslage wird es endlich Zeit, sich über die Ereignisse am Taksimplatz an Silvester Gedanken zu machen. Feiernde Jugendliche syrischer Herkunft schwenken Flaggen der Freien Syrischen Armee, tanzen Halay und skandieren „Suria“. Im gleichen Zeitraum werden Menschen mit Migrationshintergrund in Bottrop von einem sogenannten „geisteskranken“ Fremdenhasser mit seinem Auto in Mordabsicht willkürlich überfahren.

Frauen in Deutschland – wann sie was durften

Sie durften nicht wählen, kein Konto eröffnen oder Hosenanzüge tragen: Frauen mussten und müssen sich ihre Rechte und Freiheit oft mühsam erkämpfen. Früher blieben sie im Haus, versorgten den Mann und die Kinder. Heute kämpfen sie um berufliche Gleichstellung und gegen Alltagssexismus. Doch wann durften Frauen in Deutschland was? Welche Ereignisse prägten die Frauenrechtsbewegung? Ein…

Bundeskriminalamt – Jede Woche ein Angriff auf eine Moschee

Das Bundeskriminalamt zählt in diesem Jahr bereits 29 Attacken auf Moscheen und viele islamfeindliche Proteste. Die meisten Täter sind Rechte. VON FRANK JANSENIslamhasser attackieren in Deutschland im Durchschnitt mindestens ein Moschee pro Woche. Das Bundeskriminalamt hat im ersten Halbjahr bereits 29 Angriffe registriert. Die Delikte reichen von Beleidigungen und Sachbeschädigungen bis hin zu einem Brandanschlag. In Neunkirchen…