Die Türkei hat eine Offensive gegen die syrische Kurden-Miliz YPG gestartet. Einen vorherigen Vermittlungsversuch Russlands lehnte der verantwortliche YPG-Kommandeur mit Verweis auf die „Unterstützung durch die USA“ ab. Eine fatale und naive Fehleinschätzung.

Meinung Analyse: Wieso Russland die Türkei bei ihrer Offensive in Afrin gewähren lässt. von Elijah Magnier Die Türkei hat am 20. Januar die Militäroperation „Olivenzweig“ gegen die kurdische Region Afrin im Nordwesten von Syrien eingeleitet. Der Code-Name wurde vom türkischen Stabschef bekanntgegeben, der erklärte, die Operation ziele darauf ab, die Ausbreitung der YPG-Miliz entlang der syrischen…

Wann immer etwas gegen die eigenen Wunschvorstellungen läuft, ist heute „der Russe schuld“ – Was aber ist tatsächlich in Afrin geschehen?

Wann immer etwas gegen die eigenen Wunschvorstellungen läuft, ist heute „der Russe schuld“. Diese bequeme Binsenwahrheit hat sich von Washington über Paris, London und Berlin inzwischen auch in der Führungsspitze der deutschen Linkspartei herumgesprochen. Vor allem in Kreisen der „Linken“, wo es traditionell zahlreiche Unterstützer der YPG-Kurden gibt, verfolgt man die Invasion der türkischen Armee…