Dringender Weckruf: 5G ist Gefahr für Leib und Leben!

In den sog. Qualitätsmedien wird sehr euphorisch über die neue Mobilfunkgeneration 5G berichtet. Deutschland sei in der Mobilfunkversorgung „rückständig“ und brauche als wichtiger Wirtschaftsstandort unbedingt eine lückenlose Mobilfunkversorgung. Funklöcher dürfe es nicht mehr geben. 5G nun ermögliche autonomes Fahren, melde uns automatisch, wenn die Milchflasche leer ist und sei für unsere Zukunft existentiell notwendig. Wir…

DITIB, der Sündenbock für Medien-Hass auf Muslime. Türkmen: Seit 2016 werden Grenzen überschritten

  Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB), Kazım Türkmen, zeigt sich trotz der Dauerberieselung an unverhältnismäßiger Kritik, die seit 2016 anhält, zuversichtlich. DITIB gehöre trotz der fortdauernden Schläge unterhalb der Gürtellinie zu Deutschland. Kommentar – Der neu gewählte Vorstandsvorsitzende der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (DITIB), Kazım Türkmen,…

Ist Schächten Tierquälerei? – Untersucht wurde, sowohl die Betäubung nach europäischer Art und auch die islamische Methode

Zwei Wissenschaftler, Professor Schulze und Dr. Hazem von der Universität Hannover, führten ein Experiment durch, um das islamische Schächten mit dem Betäuben, das für die so genannte „Humane Schlachtweise“ erforderlich ist, zu vergleichen. In einem chirurgischen Eingriff wurden mehrere Elektroden an verschiedenen Punkten des Schädels aller Tiere eingepflanzt, sodass sie die Oberfläche des Gehirns berührten.…

DITIB – Bashing vom Mitglied des ZDF Fernsehrates.

Ali Ertan Toprak sitzt seit dem Jahre 2016 im ZDF Fernsehrat und vertritt formell die Migranten in Deutschland. Seine Vorstellung über die Interessenvertretung der Migranten nehmen bisweilen skurrile Formen an und demonstrieren wiederholt und eindrucksvoll seine Überforderung mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe. Anstatt pflichtbewusst als Anwalt der Migranten aufzutreten, bekundet er öffentlichkeitswirksam Sympathien für Terrororganisationen und…

Reflexion und Resultat des Neujahrsfestes am Taksimplatz

Bei entspannter Gefühlslage wird es endlich Zeit, sich über die Ereignisse am Taksimplatz an Silvester Gedanken zu machen. Feiernde Jugendliche syrischer Herkunft schwenken Flaggen der Freien Syrischen Armee, tanzen Halay und skandieren „Suria“. Im gleichen Zeitraum werden Menschen mit Migrationshintergrund in Bottrop von einem sogenannten „geisteskranken“ Fremdenhasser mit seinem Auto in Mordabsicht willkürlich überfahren.