Meinung von EVELYN HECHT-GALINSKI: Medien Feuer frei!

Schlägt man deutsche Presseorgane auf, dann denkt man tatsächlich, man befände sich in einem Medienkrieg gegen Erdoğan. Es sind keine sachlichen Diskussionen mehr, wenn dieser Name fällt. Es wird förmlich immer wieder nach neuen Angriffszielen gesucht, um Erdoğan in Misskredit zu bringen – und diese werden natürlich immer gefunden. 

Selten hatten wir es mit einer so konzertierten Hass-Aktion

Advertisements

Frauen in Deutschland – wann sie was durften

Sie durften nicht wählen, kein Konto eröffnen oder Hosenanzüge tragen: Frauen mussten und müssen sich ihre Rechte und Freiheit oft mühsam erkämpfen. Früher blieben sie im Haus, versorgten den Mann und die Kinder. Heute kämpfen sie um berufliche Gleichstellung und gegen Alltagssexismus. Doch wann durften Frauen in Deutschland was? Welche Ereignisse prägten die Frauenrechtsbewegung? Ein…

Türkische Justiz: Khashoggi kurz nach Betreten von Konsulat erwürgt anschließend zerstückelt worden.

Der saudi-arabische Journalist Jamal Khashoggi ist nach Erkenntnissen der türkischen Justiz kurz nach Betreten des Konsulats seines Landes in Istanbul erwürgt worden. Anschließend sei der 59-jährige Regierungskritiker zerstückelt und die Körperteile seien fortgeschafft worden, erklärte die Istanbuler Staatsanwaltschaft am Mittwoch. Demnach erfolgte die Tötung und die Beseitigung der Leiche gemäß einem „vorgefassten Plan“. Die Gespräche…

Entgegen von DE Medien verbreitete Falsch Informationen – das Zeichen des Wolfes ist ein uraltes Zeichen der Turkvölker.

Das Zeichen des Wolfes ist ein uraltes Zeichen der Turkvölker. Es ist ein Siegeszeichen. Erst kürzlich wurden im Kansu Provinz in China in der Stadt Dunhuang Höhlen bei archäologischen Grabungen freigelegt, in denen Statuen von türkischen Khans aus dem 6. Jahrhundert sind, welche mit diesem Zeichen dargestellt sind. Ebenfalls ist dies in alten Miniaturarbeiten der…

Deutsche Politiker fordern Verbot von türkischem Wolfsgruß

Wenn, Terror Sympathisanten von verbotene Terrororganisationen, andere als Rechtsradikale bezeichnen und dessen Verbot fordern – das als Abgeordnete des Bundestags.  Nach entsprechenden Plänen in Österreich haben sich auch erste deutsche Politiker für ein Verbot des türkisch-nationalistischen Wolfsgrußes ausgesprochen. Der CDU-Innenpolitiker Christoph de Vries forderte am Dienstag ein Verbot der Grauen Wölfe, ihrer Symbole und Gesten…

Prof. Dr. Hans-Christian Günther: „Ich würde Erdogan wählen“

„Das war’s nun also! Der schwierige, fast scheint’s so, unwillkommene Staatsgast ist wieder weg. Was da von deutscher Seite so ablief, war nichts, was nicht zu erwarten gewesen wäre; kaum wert, ein Wort drüber zu verlieren“. Ein Kommentar: Von Prof. Dr. Hans-Christian Günther. Professor Dr. Hans-Christian Günther kommentierte in einem vorherigen Beitrag den Deutschland-Besuch des Türkischen…