Darum bekämpft Erdogan die CIA-gesteuerte Gülen-Bewegung

Auch wenn es anfangs so aussah, als ob Präsident Erdogan den Putschversuch selbst inszeniert hätte, zeigt es sich zunehmend, dass die von der CIA kontrollierte Gülen-Bewegung dahinter steckt. Die „Säuberungsmaßnahmen“ im öffentlichen Dienst der Türkei wurden aufgrund der subversiven Tätigkeit notwendig. Von Marco Maier Fethullah Gülen, der seit einigen Jahren in den Vereinigten Staaten lebt,…

Der NSU-Skandal – Geschichte einer verhinderten Aufklärung

Wie die Staatsapparate aus einer Existenzkrise, in die sie durch die Selbstenttarnung des NSU geraten waren, gestärkt daraus hervorgegangen sind In diesen Tagen des multiplen Terrors ist viel von neuen Gesetzen die Rede, die das Sicherheitsgefühl der Menschen stärken sollen. Der Politikwissenschaftler Karl-Rudolf Korte warnte in einemInterview mit dem Deutschlandfunk vor reiner Symbolpolitik auf dem…

Nach der investigativen Aufdeckung illegaler Waffengeschäfte nehmen sich die Behörden die Berichterstatter vor Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen Journalisten

Rhein-Neckar/Stuttgart/München, 26. April 2016. (red) Soviel ist sicher: Nicht nur der türkische Staatspräsident Erdogan geht aktuell gegen kritische Journalisten vor, sondern auch der deutsche Staat. Die Staatsanwaltschaft München I ermittelt aktuell gegen fünf Personen – mutmaßlich handelt es sich dabei um Journalisten. Von Hardy Prothmann Apologeten der deutschen Pressefreiheit sollten den Ball flach halten –…

Demokratiewache in Istanbul, Ankara, Izmir usw.

In der ganzen Türkei hält die Demokratiewache des Volkes, nach dem Putschversuch am 15. Juli an. In der ganzen Türkei hält die Demokratiewache des Volkes, nach dem Putschversuch am 15. Juli an. Zu der Demokratiewache des Volkes, hatten Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan und Ministerpräsident Binali Yildirim aufgerufen. Vor der Großstadtverwaltung Istanbul in Sarachane versammelten sich…

ANALYSE: Fragwürdige Haltung des Westens gegenüber dem Putschversuch

„Entweder werden wir alle zusammen aufstehen, oder wir werden alle zugrunde gehen.“ Die Haltung einiger westlicher Medien am 15. Juli, an dem die gülenistisch-terroristische Vereinigung FETÖ den verräterischen Putschversuch unternommen hatte, war durchaus fragwürdig. Diese Einrichtungen hatten an dem besagten Tag, als sie die Bilder der Gewalt in Ankara und Istanbul sendeten, das Wort „Putschversuch“…

„Deutschland schützt Terroristen!“ – Erdogan rechnet ab

Es gelang nicht, den türkischen Präsidenten als autoritäres „Monster“ zu entlarven. Stattdessen demontierte dieser einen erfahrenen Mainstream-Journalisten. Vorbemerkung: Bevor ich als „Erdogan-Fan“ diskreditiert werde: Man kann zum türkischen Präsidenten stehen wie man will. Dieser Content soll die Scheinheiligkeit der EU aufzeigen und die verzweifelten Bemühungen das Bild, das die deutsche Presse von Erdogan gezeichnet hat,…

Lässt Merkel gegen Journalisten ermitteln? „Einschüchterungsversuch“: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Grimme-Preisträger nach Waffen-Doku

Publishing Die Staatsanwaltschaft München ermittelt gegen den Journalisten und Grimme-Preisträger Daniel Harrich sowie seine Co-Autoren Jürgen Grässlin und Danuta Harrich-Zandberg wegen des Buchs „Netzwerk des Todes“ und der TV-Doku „Tödliche Exporte – Wie das G36 nach Mexiko kam“. Gegenstand der Ermittlungen sind veröffentlichte interne Dokumente des Waffenherstellers Heckler & Koch. Der Heyne-Verlag spricht von einem…